Pesso Therapie Gruppe

Die Gruppe wird von einer externen Anbieterin geleitet und wir bitten Sie, sich direkt bei ihr anzumelden.

Dorothea Habicht 

Die Pesso-Methode ist ein ganzheitlicher Ansatz, mit Elementen verschiedener Therapierichtungen (analytische, kognitive, humanistische und systemische Therapie).

Mit der Pesso-Methode können lang zurückliegende elementare Grund- und Entwicklungsbedürfnisse symbolisch nachgeholt und unter Berücksichtigung der Mehrgenerationenperspektive als neue Erinnerung abgespeichert werden.

Eine Gruppe besteht aus 6-8 Personen und trifft sich regelmäßig alle 3 Wochen. 

Im Verlauf einer therapeutischen Sitzung wird eine sogenannte „Struktur“ (ca. 60 Minuten pro Teilnehmer) entwickelt, in der der Klient/die Klientin mit Hilfe von idealen Figuren die Möglichkeit erhält, heilende Alternativen zu prägenden frühen Erfahrungen zu entwerfen und so symbolisch die Befriedigung der Grund-/und Entwicklungsbedürfnisse zu erleben und neue emotionale Erfahrungen zu machen. Im Rahmen einer Gruppe geschieht dies im Rollenspiel; im Setting einer Einzeltherapie werden Gegenstände verwendet und mit Imagination gearbeitet.

Termine:
Mittwoch 17.30 bis 20.30Uhr

Kosten:
100,-€ pro Gruppensitzung x 7 Termine

Termine:

08.11.2023
22.11.2023
06.12.2023
10.01.2024
24.01.2024
07.02.2024
21.02.2024

Die Kosten werden zum Teil von privaten Krankenversicherungen übernommen.